Fehler bei Investments in Immobilien vermeiden

Immobilien sind für die meisten Deutschen immer noch lediglich eine anzustrebende Form der Vorsorge für das Alter. Der Erwerb erfolgt in der Regel ausschließlich für den Eigenbedarf. Das ist durchaus nicht verkehrt, verstellt aber vielen Anlegern den Blick auf einen interessanten Markt. Immobilien sind auch ein lukratives Investment.

Rendite mit Eigenkapital erzielen

„Wer ausreichend Eigenkapital hat, kann genau dieses Kapital nutzen, um Rendite mit Immobilieninvestments zu tätigen“, so der Immobilienexperte Andreas Schrobback. Hinzukommt, dass bei einer Investition in Immobilien die Sicherheit im Objekt gleich noch dabei ist. Eins ist klar, ein großer Teil der Vermögen in Deutschland ist entweder durch erfolgreiches Unternehmertum oder durch erfolgreiche Investments in Immobilien entstanden. Allerdings ist es nicht so leicht, mit Immobilien viel Geld zu verdienen. Mit Immobilien Investments gezielt Geld zu verdienen ist eine Art Kunst, die gelernt sein will. Typische Anfängerfehler lassen sich vermeiden, wenn die Fallstricke bekannt sind.

Informationen sind das A und O

Bei Immobilien Investments geht es in der Regel um höhere Beträge. Ein falsches Investment kann nicht nur das eingesetzte Eigenkapital vernichten, sondern auch schnell die Existenz des Anlegers gefährden.

Viele Anleger mit Interesse schrecken vor Investments in Immobilien zurück, weil ihnen die negativen Erfahrungen einiger Promis nicht unbekannt sind. Deutsche Anleger bevorzugen nach wie vor Sicherheit bei der Geldanlage. Wer sich jedoch informiert, die Fallstricke kennt und besonnen handelt, kann beruhigt in Immobilien investieren. Hier ist vor allem Geduld gefragt. Satte Renditen sind zu erwarten wenn zur richtigen Zeit in das richtige Objekt investiert wird. Potenzielle Anleger sollten nicht bunten Verkaufsprospekten vertrauen, sondern sich ihr Investment vor Ort ansehen.

Das heißt, es muss nicht nur Geld, sondern auch etwas Zeit investiert werden. Wer auf vermeintliche Schnäppchen hereinfällt, wird schnell merken, dass es nicht reicht, zu investieren und abzuwarten. Die Bereitschaft, neben Geld auch Zeit zu investieren ist eine Grundvoraussetzung für erfolgreiche Investments. Wer dazu nicht selbst in der Lage ist, sollte einen Experten beauftragen, geeignete Investments zu tätigen.

Erfolgreich wird hier nur der sein, der weiß, was er will. Wer seine Fähigkeiten und Fertigkeiten kennt und sich entsprechende Grenzen setzt, erfüllt die besten Voraussetzungen. “ErfolgReich” mit Immobilien werden kann jeder Anleger, der sein Kapital gezielt und besonnen investiert und eine Immobilie nicht nur zu Wohnzwecken nutzt.

Billig kaufen und die Lage beachten

Den größten Fehler machen Menschen, die Immobilien zu teuer kaufen. Der Grundstein für das zu bildende Vermögen wird beim Kaufen gelegt. Der Kaufpreis einer Immobilie sollte 80 Prozent des Marktwertes nicht übersteigen. Solche Immobilien lassen sich bei Versteigerungen finden, bei Immobilienbesitzern, die sich trennen oder bei Menschen, die umziehen müssen. Auch Immobilien in schlechtem Zustand, die günstig renoviert werden können, versprechen gute Rendite.

Ein Grundprinzip erfolgreicher Investments lautet: Lage, Lage, Lage. Anleger sollten genau beachten, wo sich das Objekt befindet, in das investiert werden soll.

Immobiliengruppe Deutschland
Andreas Schrobback

Hagenstraße 67
14193 Berlin

Email : info at andreas-schrobback dot de
andreas-schrobback.de
Tel : 030 – 81 404 22 00
Fax :